KölnDesign

KölnDesign® ist ein aktives, regionales Netzwerk mit rund 100 Mitgliedernbestehend aus Designern unterschiedlicher Disziplinen und design-affinen Unternehmen, Beratern und Institutionen.
Die Arbeitsschwerpunkte sind die Schaffung einer Businessplattform zwischen Designern und der Wirtschaft, die Gründer- und Nachwuchsförderung sowie die Festigung und der Ausbau des Designstandortes Köln.
KölnDesign ist an der dynamischen Entwicklung der regionalen Designszene aktiv beteiligt und trägt maßgeblich zur kulturellen und wirtschaftlichen Relevanz der ortsansässigen Designschaffenden in der Kunst- und Medienstadt Köln bei.
 
Seit Gründung von KölnDesign engagiere ich mich in einer Reihe von Veranstaltungen als Moderator und Referent. Mehr dazu auf den folgen Seiten.
 
19. Gründer- und Profitag
»Designer – Beruf und Werte«
am Freitag, 9. Dezember 2016 (10:00 - 17:30 h), im Museum für Angewandte Kunst Köln makk.
 
»Designers Wert vs. Design-Wert«
am Freitag, 4. Dezember 2014, im Museum für Angewandte Kunst Köln makk.
 
»Erfolgreich im Beruf und Wettbewerb um Auftraggeber«
am Freitag, 28. November 2014, im Museum für Angewandte Kunst Köln makk.
 
»Wettbewerb und Leistungsbewertung im Designbereich«
am 29. November 2013, im Museum für Angewandte Kunst Köln makk.
 
»Nachhaltigkeit und Positionierung«
am 18. Oktober 2011, im Museum für Angewandte Kunst Köln makk.
 
»Designwirtschaft vs. Kreativwirtschaft«
am 2. Dezember 2011, im Betahaus Köln.
 
»driven by design«
am 21. November 2011, in der IHK Köln.
 
 
Darüber hinaus habe ich mich an der Entwicklung und Erstellung von Publikationen beteiligt. Nachfolgend zwei Beispiele.
 
Anlässlich des zehnjährigen Bestehens ist eine Broschüre erschienen: mit Grussworten des NRW-Ministerpräsidenten, des Kölner Oberbürgermeisters und des IHK-Präsidenten sowie dem Protokoll einer Gesprächsrunde mit Vertretern Kölner Institutionen über den Designstandort Köln, den Aktivitäten und Perspektiven bis 2017. Es ist eine Dokumentation erfolgreicher Standortentwicklung in der Design-Wirtschaft.
 
Im »DesignGuide Köln« sind rund 1000 Designer aus Köln und dem Umland verzeichnet. Dort finden potenzielle Auftraggeber Partner aus nahezu allen Sparten – von der Designberatung über Kommunikationsdesign, Fotodesign, Industriedesign bis zu Designdienstleistern, Zulieferern und Institutionen. Ein umfangreicher redaktioneller Teil stellt einzelne Designdisziplinen aus der Sicht routinierter Profis vor und gibt wertvolle Hinweise für die Zusammenarbeit mit Designern.
Von mir ist der Artikel »Woran können Sie professionelle Designer erkennen?« (Seiten 31-36).
Das Buch wird ergänzend durch die Website »designguide-koeln.de«. Beide sind eng miteinander verzahnt und eine optimale Informationsquelle für Auftraggeber, Design-Interessierte und Entscheider.
 
Ich bin Gründungsmitglied von KölnDesign und Moderator der Gründer-/Profitage.
 
Mehr auf den Websites von KölnDesign ...